AngeboteAngebote
Anfragen
Newsletter abonnieren

Radfahren im Eisacktal:

Ein grenzenloses Vergnügen

Radfahren im Eisacktal: Ein grenzenloses Vergnügen

Das Eisacktal gilt als Hochburg für Radfahrer. Ob gemütliches Radeln entlang des Flusses oder sportliches Mountainbiken quer durch die Bergwelt – für jeden findet sich die passende Tour. Während Wanderer Schritt für Schritt in Ihrer Traumlandschaft vorankommen, können Sie im Sattel Ihres Rades große Tagestouren machen und zahlreiche schöne Eindrücke sammeln. Radfahren im Eisacktal bedeutet nichts anders als ein Maximum an Erlebniswert in Ihrem Südtirolurlaub. Von Natz-Schabs aus sind Sie schnell auf Ihrem bevorzugten Radweg auf dem Weg durch die Region.

Wege für Genießer, Familien und Sportler

Wege für Genießer, Familien und Sportler

Die Landschaft gemütlich an sich vorbeiziehen lassen und an idyllischen Plätzen eine Rast einlegen oder über die Almen strampeln und mit letzter Kraft den Berggipfel erreichen – Genussradler und Familienurlauber, Sportler, die in den Bergen trainieren möchten und alle, die noch eine Herausforderung suchen, sind bei uns richtig. Beim Radfahren im Eisacktal stehen Ihnen Wege der verschiedensten Schwierigkeitsstufen offen. Geradelt werden kann sowohl entlang der Talsohle als auch im Mittelgebirge, von einigen Stunden bis hin zur Tagestour. Nur sie selbst setzen die Grenze.

Der Eisacktaler Radweg

Der Eisacktaler Radweg

Lassen Sie sich den Nord-Süd-Fahrtwind ins Gesicht wehen und treten Sie fleißig in die Pedale; eine tolle Aussicht ist immer drin. Auf dem Eisacktaler Radweg vom Brenner herunter – Teil des grenzüberschreitenden Radwegs München-Verona – ziehen malerische Dörfer, schroffe Bergsilhouetten, das Kloster Neustift, die Festung Franzensfeste, das barocke Brixen und viele weitere Sehenswürdigkeiten an Ihnen vorüber. Bei uns in Natz-Schabs können Sie einen ausgiebigen Zwischenstopp einlegen oder noch besser: für längere Zeit urlauben und sich beim Radfahren im Eisacktal auf den vielen Touren vor Ort mit Hochgenuss erholen.